Symptome einer Überdosierung von Vitamin B12

Vitamin B12 oder Cobalamin ist einer der wichtigsten und komplexesten Bestandteile unseres Organismus, der den Fluss der roten Blutkörperchen und die Arbeit und Qualität der Neuronen reguliert. Die Bedeutung dieses Vitamins ist so groß, dass es, wenn es in unserem Körper versagt, Auswirkungen auf alles hat. Menschen mit Vitamin-Mangel nehmen in der Regel Ergänzungen in ihrer Ernährung, die nicht schlecht ist, das Problem ist, dass sie zu viel nehmen.

Es ist wichtig, die Symptome einer Überdosierung von Vitamin B12 zu kennen, um bei der Diagnose zu helfen und das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Richtige Mengen von Vitamin B12 vermeiden vor allem Anämie und damit Müdigkeit und Schwäche bei Menschen, obwohl es viel mehr Krankheiten und Gesundheitsprobleme gibt, die mit unzureichenden Mengen an Mangel und Überdosierung von B12 im Körper zusammenhängen.

Muss ich Vitamin B12-Ergänzungen einnehmen?


Unsere beste Auswahl

Bei einem gesunden Menschen läuft der Prozess der Aufnahme von Vitamin B12 in den Körper folgendermaßen ab: Salzsäure trennt Vitamin B12 von dem in der Nahrung vorhandenen Protein, und dann verbindet sich B12 mit dem intrinsischen Magenfaktor, um die Aufnahme des Vitamins zu erleichtern.

Ob es um gesundheitliche Probleme geht, die einen guten Stoffwechsel verhindern, um pünktliche Situationen oder den Mangel an diesem Nährstoff in der Nahrung, dank der Wissenschaft, können Menschen, die ihn brauchen, Ergänzungen einnehmen, die helfen, die richtigen Ebenen im Körper zu regulieren.

Es gibt, wie wir sagen, mehrere Gründe, warum eine Person Vitamin B12-Ergänzungen nehmen muss: Es kann passieren, dass Ihr Körper es nicht richtig aufnimmt, durch Schwangerschaft, Alkoholismus, Unterdrückung des Magens oder eines Teils des Dünndarms, durch das Alter… Sei es so oder so, es gibt Situationen, in denen Sie am Ende mit niedrigem Vitamin B12 oder in Gefahr sein können.

Für alle diese Fälle besteht die Lösung darin, Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen, die mit diesem Vitamin angereichert sind, aber wenn sie nicht in der richtigen Dosierung eingenommen werden, können wir eine Überdosis an Vitamin B12-Spiegeln finden, die genauso schädlich ist wie Mangel.

Arten von B12 Ergänzungen

Erstens enthalten Multivitamine bereits Vitamin B12. Es gibt auch Ergänzungen für die Ernährung nur mit Vitamin B12, mit Nährstoffen mit anderen Vitaminen der B-Komplex oder mit Folsäure-Nährstoffen.

Verschreibungspflichtige Nasengele und Injektionspräparate sind erhältlich. Diese Art von Supplement wird in der Regel bei Patienten mit Malabsorption eingesetzt.

Auf dem Markt finden wir auch sublinguale Vitamin B12-Ergänzungen, d.h. sie lösen sich unter der Zunge auf.

In jedem Fall, unabhängig von der Art der Verabreichung von Vitamin B12, sollten Sie immer auf die Menge an Cobalamin achten, die es enthält, um die Menge messen zu können, die Sie benötigen, um unsere Ernährung zu berücksichtigen und einen hohen B12-Spiegel zu vermeiden.

Natürliche Quellen von Vitamin B12

Bei der Einnahme von Cobalamin-Ergänzungen sollte man bedenken, dass je höher die Dosis, desto niedriger der Absorptionsprozentsatz ist, also immer die Mengen berücksichtigen, um zu vermeiden, dass in unserem Körper hohes Vitamin B12 vorhanden ist, und auch für den umgekehrten Fall, um die notwendige Dosis zu erhalten, damit unser Körper richtig funktioniert.

Vitamin B12 ist weitgehend in Lebensmitteln tierischen Ursprungs wie Fleisch, Kalbsleber, Geflügel und Hühnerfleisch enthalten. Es ist aber auch in Eiern, Milchprodukten wie Milch und Milchprodukten wie Joghurt oder Käse enthalten. Schließlich finden wir Vitamin B12 in Fischen und Schalentieren (Muscheln, Jakobsmuscheln, Krabben).

Es gibt angereicherte pflanzliche Produkte, die auch Vitamin B12 enthalten, wie z.B. einige Frühstückszerealien, Getränke und Hefe.

Unten sehen wir uns einige Lebensmittel und die Mengen an Vitamin B12 an, die sie liefern, immer abhängig von der Qualität des Teils und den Prozessen, denen es ausgesetzt ist:

Fleisch

  • Schweineleber: 39 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Lammnieren: 55 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Rindfleisch: Rinderlende gewinnt, indem sie die anderen Schnitte schlägt, mit 13 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Lammfleisch: 2,6 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.

Meeresfrüchte und Fisch

  • Muscheln: 98 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Makrele: 19 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Sardinen: 8,9 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Heringe: 8,5 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Lachs: 3,5 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.

Eier und Milchprodukte

  • Käse: Unter den verschiedenen Käsesorten sind diejenigen, die den größten Anteil an B12 enthalten:
  • Schweizer Käse: 3,3 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Parmesankäse: 2,3 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.
  • Ei: Das Eigelb enthält 2 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm.

Symptome einer Überdosierung des Vitamin B12-Spiegels im Blut

Kopfschmerzen - Symptome einer Überdosierung des Vitamin B12-Spiegels im Blut

Eine gesunde Person mit einer angemessenen Ernährung vertreibt oder entfernt überschüssige Mengen an Vitamin B12 auf natürliche Weise und sogar diejenigen, die es künstlich einnehmen, entweder in Nahrungsergänzungsmitteln oder auch in angereicherten Lebensmitteln. So ist eine Toxizität durch die Einnahme dieses Vitamins nicht üblich. Es gibt jedoch Fälle, in denen die Person aufgrund verschiedener Pathologien einen übermäßigen Gehalt an Vitamin B12 aufweisen kann.

Meistens stellen Patienten mit dieser Anomalie schwere Fälle von Leberproblemen, Magenresorption und letztlich genetischen Problemen dar. Letzteres kommt sehr selten vor, sie sind fast isoliert.

Sobald im Körper eine hohe Dosis Vitamin B12 produziert wird, treten folgende Symptome auf:

  • Gedächtnisverlust, Kopfschmerzen, Schwindel und Dislokation.
  • Probleme beim Einschlafen.
  • Nervosität.
  • Hautausschlag. Juckreizprobleme.
  • Erbrechen, Magenverstimmung.
  • Lähmung eines Gesichtsteils: Dies tritt in sehr schweren Fällen auf und ist eine Ausnahme.

Negative Nebenwirkungen der Vitamin B12-Toxizität

Hinter einer Vitamin B12-Toxizität im Körper verbergen sich neben den Symptomen des vorangegangenen Abschnitts auch Nebenwirkungen:

Kardiovaskuläre Nebenwirkungen

Wenn eine hohe Dosis von Vitamin B12 im Körper produziert wird, wirkt sich dies negativ auf unser Herz-Kreislauf-System aus und verursacht Herzinsuffizienz, Luftbildung in der Lunge, Gerinnsel in den Blutgefäßen und periphere Thrombosen.

Es wirkt sich auch auf die Atmung aus und verursacht Gliederschmerzen und Lähmungen der Arme.

Diese Art der Wirkung tritt bei Menschen mit hohem Vitamin B12-Gehalt auf, die intravenös verabreicht werden.

Dermatologische Nebenwirkungen

Zu viel B12 im Körper kann zu Hautproblemen führen. Die Effekte manifestieren sich durch Akne oder Follikulitis, die von mild bis schwerwiegend reichen können.

Injektion oder Verzehr in hohen Dosen kann auch zu Rötungen oder Rosacea mit Pusteln, Hautausschlägen im Gesicht und Körper und Juckreiz im Körper führen.

Krankheiten durch übermäßiges Vitamin B12 im Körper

Bisher haben wir gesehen, dass ein hoher Anteil an B12 im Blut weitgehend auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzuführen ist; in der Tat ist es die häufigste Ursache für hohe Konzentrationen dieses Nährstoffs.

Aber diese Überdosierung kann auch die Ursache für die Reproduktion einer durch den Blutfluss bedingten Erkrankung sein; die häufigsten sind chronisch-myeloische Leukämie und Polycythemia vera. Diese beiden Krankheiten sind durch eine Überdosierung der Blutzellenproduktion gekennzeichnet.

Chronisch-myeloische Leukämie

Es handelt sich um eine Krebsart, die durch eine unkontrollierbare Produktion unreifer Blutkörperchen im Körper gekennzeichnet ist, die weiße Blutkörperchen bilden. Diese weißen Blutkörperchen werden als myeloische Zellen bezeichnet.

Die chronisch-myeloische Leukämie beginnt im Knochenmark, wo Blutzellen gebildet werden.

Die Hauptursache ist eine Anomalie im philadelphia-Chromosom, ein Unterschied, der durch die Chromosomen 9 und 22 dargestellt wird, verbunden mit einer Entzündung der Milz, überschüssigen Blutplättchen, Petechien (kleine rote Kerne in der Haut) und Hämatomen.

Lebererkrankungen

Wenn es hohe B12-Werte in der Leber gibt, die der Hauptort im Körper ist, wo der Nährstoff gespeichert ist, kann es Hepatitis oder Zirrhose verursachen.

Eine weitere Ursache, die sich auf die Leber auswirken kann und auch auf den Vitamin B12-Spiegel wirkt, ist der häufige und starke Alkoholkonsum.

Wenn die Leber durch Alkohol, Leberzirrhose oder Hepatitis stark geschädigt ist, wird die Menge an Vitamin B12 freigesetzt, die von toten Leberzellen gespeichert wurde.

Eine Funktionsstörung der Leber wiederum kann auch eine Überdosierung von Vitamin B12 im menschlichen Körper verursachen.

Nierenerkrankung

Unter normalen Bedingungen wird die Vitamin B12-Sättigung auf natürliche Weise ausgeschieden. Die Nieren haben die Funktion, alle toxischen Substanzen durch den Urin zu zerstören und zu verarbeiten. Allerdings, wenn diese Organe betroffen sind, und daher nicht in der Lage, ihren Zweck zu entwickeln, übersetzt dies in hohe Blutwerte von Vitamin B12 im Körper, und viele andere.

Medikamente

Vitamin B12 Ergänzungen

Die Einnahme von Medikamenten kann sich auch auf die Cobalaminspiegel unseres Körpers auswirken, indem sie die Macht über die Art und Weise, wie Absorption und Ausstoßung durchgeführt wird, hat. Obwohl nicht alle von ihnen, Drogen sind in der Regel auf Rezept genommen, aber Missbrauch kann sich nachteilig auf einige Aspekte unseres Körpers.

Vor allem, wenn eine Vielzahl von Medikamenten eingenommen wird, die die Wirkungen ergänzen oder den Nebenwirkungen anderer entgegenwirken, kann es zu einer Situation kommen, in der der Stoffwechsel und die Funktionsfähigkeit des Körpers beeinträchtigt sind.

Vermeidung einer Überdosierung von Vitamin B12 mit hohen Blutwerten

Wann immer es in unseren Händen ist, sollten wir vermeiden, mehr Vitamin B12 von der Rechnung zu nehmen. Dies wird erreicht, indem man auf die Einnahme von Vitaminpräparaten verzichtet und so die Ernährung verbessert.

Wenn jedoch die Situation jedes Einzelnen nicht von sich selbst abhängt oder unsere Art der Ernährung nicht die notwendigen Vitamin B12-Indizes liefert, um die optimalen Mengen zu erhalten, und deshalb ist es notwendig, auf künstliche Ergänzungen zurückzugreifen, ist es wichtig, dass wir immer auf die Menge an Vitamin B12 achten, die sie enthalten und die wir einnehmen.

Es ist auch notwendig, die jeweils benötigte Menge und Person gut zu kennen, für die wir Ihnen immer raten, Ihren Hausarzt aufzusuchen, um die richtige Dosis in Abhängigkeit von Ihrer Ernährung, Ihren Eigenschaften und Ihrem Hintergrund zu empfehlen.

Wenn wir uns mit einem hohen Gehalt an Vitamin B12 konfrontiert sehen, müssen wir sehen, warum, was die Ursache ist, und dann die Mengen in jeder Einnahme reduzieren oder sie vollständig und rechtzeitig eliminieren.

Abstrakt

Die Supplementierung mit Vitamin B12 hilft Menschen, denen Vitamin B12 fehlt, ihre Körperwerte zu kompensieren, und trägt so dazu bei, die Körperfunktionen, insbesondere die Produktion von roten Blutkörperchen, zu verbessern, die Qualität und Funktionalität der Neuronen zu verbessern und die DNA-Produktion zu verbessern.

Vitamin B12 ist in unserem Körper so wichtig, dass ein Mangel oder Überschuss an Vitamin B12 verschiedene Krankheiten verursachen und schwere Schäden verursachen kann.

Ich wiederhole die Bedeutung der Rolle, die die Fütterung hier und in allen Aspekten unseres Wohlbefindens spielt. In diesem Fall ist die Liste der Produkte, die uns mit Vitamin B12 versorgen, lang und umfangreich, so dass die Gewinnung von Vitamin B12 kein Problem darstellt, wenn wir eine ausgewogene Ernährung sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen Lebensmitteln durchführen.

Wenn die Person aufgrund der Umstände auf künstliche Unterstützung zurückgreifen muss, entweder wegen Krankheit oder weil sie sich für eine vegane oder vegetarische Ernährung entschieden hat, sollte ein Spezialist sie über die für sie am besten geeignete Menge an Cobalamin informieren und die Mengen und Dosen der täglichen und wöchentlichen Einnahme bestimmen. Es sollte bedacht werden, dass je mehr man isst, desto langsamer wird die Absorption.

Richtige Dosierung von Vitamin B12 beim Menschen

Wie wir sagen, sind Nahrungsergänzungsmittel kein Problem, wenn wir wissen, wie wir sie im richtigen Umfang einnehmen können. Andernfalls kann es zu einem übermäßigen Gehalt an Vitamin B12 kommen.

Da Cobalamin ein Nährstoff ist, der die korrekte Funktion von Neuronen und roten Blutkörperchen sicherstellt, zur Bildung von DNA beiträgt und andere Hauptfunktionen hat, ist die Einnahme der richtigen Dosis absolut notwendig.

Die richtige oder empfohlene Dosis von Vitamin B12 hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die nachstehende Tabelle zeigt die empfohlenen Tagesmengen in Mikrogrammen (mcg), wie sie von der EFSA Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit für eine gesunde Person entsprechend ihrem Alter und ihren Umständen festgelegt wurden:

Empfohlener Tagesbedarf an Vitamin B12 gemäß EFSA

Alter

Anzahl (mcg*)

Bis zu 6 Monate

0.4 mcg

Von 7 bis 12 Monate

0.5 mcg

Von 1 bis 3 Jahren

0.9 mcg

Von 4 bis 8 Jahre alt

1.2 mcg

Von 9 bis 13 Jahre alt

1.8 mcg

14 bis 18 Jahre alt

2.4 mcg

Erwachsene

2.4 mcg

Schwangere Frauen

2.6 mcg

Stillende Frauen

2.8 mcg

Schlussfolgerung

In einer schnelllebigen Gesellschaft, in der die Menschen immer mehr Dinge tun und egal, wie viel wir gut essen und trainieren, brauchen unsere Körper manchmal etwas anderes, um mit dem Rhythmus Schritt zu halten, ist es nicht ungewöhnlich, eine positive Antwort zu bekommen, wenn man jemanden fragt, ob er Vitaminpräparate einnimmt.

20% der Bevölkerung, meist junge Menschen und Menschen mit mittlerer Kaufkraft, nehmen Vitaminpräparate ein, auch wenn sie diese nicht benötigen.

Wir befinden uns im 21. Jahrhundert und dank der Fortschritte in Medizin und Wissenschaft gibt es Produkte, die uns helfen, den Stress des Alltags zu bewältigen und veränderte Nährstoffgehalte in unserem Körper auszugleichen.

Es gibt eine große Vielfalt an Nahrungsergänzungsmitteln, die uns helfen, die essentiellen Nährstoffe in unserem Körper zu regulieren und den Mangel an einigen unserer Vitamine auszugleichen. Es gibt Vitamine für Knochen und Gelenke, um Müdigkeit und Müdigkeit vorzubeugen, für niedrige Eisengehalte und die Liste geht weiter und weiter.

Der Verzehr jeglicher künstlicher Hilfsmittel für unsere Verteidigung sollte immer verantwortungsbewusst und vorzugsweise unter ärztlicher Aufsicht erfolgen (in bestimmten Fällen ist Vitamin B12 notwendig). Jedoch kann eine übermäßige Aufnahme dieser Nahrungsergänzungsmittel zu schweren Auswirkungen auf unseren Körper führen und in einigen Fällen kann sie giftig für den Körper sein, mit den negativen Symptomen, die dies mit sich bringt. Diese sind von unterschiedlichem Schweregrad und obwohl es nicht üblich ist, eine große Anzahl von Menschen mit Überdosierungen in Vitamin B12-Spiegel zu finden, ist es wichtig, dieses Problem frühzeitig zu diagnostizieren und schnell zu beheben.

Unsere beste Auswahl

Wussten Sie von irgendwelchen Gesundheitsproblemen, die B12-Überdosen in unserem Körper verursachen könnten? Wenn Sie etwas hinzufügen, kommentieren oder fragen möchten, zögern Sie nicht, es zu kommentieren!

Wenn Sie es hilfreich fanden oder Fragen haben, bitte kommentieren und teilen Sie es mit uns, vielen Dank! 😉

Resumen:
Fecha de revisión:
Artículo revisado:
【ÜBERDOSIERUNG von VITAMIN B12】Was ist die richtige Dosierung?
Puntuación:
51star1star1star1star1star
[Total: 14 Media: 4.1]

2 Kommentare

  1. Jessica Nicolmann 23 April, 2018
    • Vitamina B12 29 April, 2018

Kommentieren und mitmachen

   Acepto los términos de privacidad

  1. Responsable: VitaminaB12.info
  2. Finalidad: Envío por email de noticias y novedades
  3. Legitimación: Tu consentimiento expreso
  4. Destinatario: Lista de suscriptores alojada en Wordpress
  5. Derechos: Acceso, rectificación, supresión, anonimato, portabilidad y olvido de sus datos