Wie hoch ist der Tagesbedarf an Vitamin B12?

Die Kenntnis und Aufrechterhaltung normaler Vitamin B12-Spiegel an einem bestimmten Punkt ist für eine gute Gesundheit unerlässlich. B12 erfüllt Funktionen sowohl physisch als auch nervös, indem es Verbindungen des Organismus herstellt und vieles mehr. Daher ist es notwendig, über ein geeignetes Lager dieses Lagers zu verfügen, damit diese Funktionen ausgeführt werden können.

Cobalamin wird in der Leber gespeichert, wo es eine Lebensdauer von 2 bis 3 Jahren hat; während dieser Zeitspanne nimmt der Körper die Menge, die er zu jeder Zeit benötigt. Wenn wir also nicht genug nehmen, aber Vorbehalte haben, werden wir vielleicht nicht erkennen, dass wir unter einer negativen Pathologie leiden, bis einige Zeit verstrichen ist.

Empfohlene Tagesdosis an Vitamin B12


Unsere beste Auswahl

Um einen normalen Gehalt an Vitamin B12 zu gewährleisten, ist es sehr wichtig, die empfohlene Tagesdosis dieses Mikronährstoffs zu berücksichtigen. Es hängt im Wesentlichen vom Alter und einigen anderen Umständen ab.

Empfohlener Tagesbedarf an Vitamin B12 gemäß EFSA

Alter

Anzahl (mcg*)

Bis zu 6 Monate

0.4 mcg

Von 7 bis 12 Monate

0.5 mcg

Von 1 bis 3 Jahren

0.9 mcg

Von 4 bis 8 Jahre alt

1.2 mcg

Von 9 bis 13 Jahre alt

1.8 mcg

14 bis 18 Jahre alt

2.4 mcg

Erwachsene

2.4 mcg

Schwangere Frauen

2.6 mcg

Stillende Frauen

2.8 mcg

 

Wir müssen diesen täglichen Beitrag zum Körper garantieren, um normale Blutwerte von Cobalamin zu erreichen und keine gesundheitlichen Probleme zu haben. Dies wird erreicht, wie wir später sehen werden, sowohl mit dem Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Vitamin B12 sind, als auch mit der im Labor geschaffenen Cyanocobalamin-Ergänzung, ideal für diejenigen, die keine Lebensmittel tierischen Ursprungs konsumieren, die Probleme mit der Aufnahme und Synthese von Nährstoffen haben oder die einfach nicht ihrer Ernährung folgen und sich keine Sorgen machen wollen.

Hauptfunktionen von B12 im Körper

Wie wir sagen, dieses Vitamin hat eine führende Rolle in vielen Funktionen im Körper, lassen Sie uns sehen, welche die wichtigsten sind.

  • Es ist verantwortlich für die Produktion von roten Blutkörperchen, die den Sauerstoff durch das Blut zu den Zellen transportieren.
  • Es spielt auch eine sehr wichtige Rolle bei der Regeneration des Knochenmarks zusammen mit Folsäure.
  • Hervorzuheben ist auch die Verbesserung der Quantität und Qualität der Neurotransmitter.
  • Eine weitere der bekanntesten Funktionen ist, dass sie an der Energieproduktion im Organismus beteiligt ist; deshalb sind die ersten Symptome bei einem niedrigen Niveau dieser Funktion in der Regel Müdigkeit und Schwäche.

Eine weitere weniger bekannte, aber auch sehr wichtige Funktion von Cobalamin ist die Verbesserung der Symptome von psychischen Erkrankungen wie Depressionen. Auch bei Neuropathien trägt ein optimaler Vitamin B12-Spiegel positiv zur Minimierung von Nervenschmerzen bei, reduziert Taubheitsgefühle und Kribbeln in den Extremitäten.

Normale Blutwerte von Vitamin B12

Cobalamin oder Vitamin B12 empfohlene Tagesdosis

Vergleichstabelle der Vitamin-B12-Spiegel im Blut

Dolmetschen

Serumwert pg/ml

Serumwert pmol/l

Hoher Mangel

150 pg/ml

110 pmol/l

Mangel

200 pg/ml

150 pmol/l

Möglicher Mangel

200-300 pg/ml

150-220 pmol/l

Normale Werte

300-900 pg/ml

220-665 pmol/l

Insgesamt wird der optimale Wert von Cobalamin zwischen 200 und 500 pg/ml betrachtet. Werte unter dieser Zahl deuten auf einen B12-Mangel im Organismus hin, der leicht, mäßig oder schwerwiegend sein kann.

In gleicher Weise wird ein Überschuss davon auch als eine Pathologie betrachtet, die gelöst werden muss; Werte über 900 pg/ml erfordern eine sofortige ärztliche Behandlung zur Beurteilung und Behandlung.

Wenn Sie eine Blutprobe nehmen, ob sie spezifisch für das Niveau von B12 ist, wenn Sie vermutet werden oder allgemein, müssen Sie wissen, dass es eine Anzahl von Drogen gibt, die Testergebnisse beeinflussen können.

Das sind sie:

  • La Colchicina
  • Neomycin
  • Paraaminosalicinsäure
  • Phenytoin

Wenn wir eines der oben genannten Medikamente verschreiben, ist es notwendig, den Arzt darüber zu informieren, damit er oder sie feststellen kann, ob und wie lange er oder sie mit der Einnahme aufhören kann.

Symptome aufgrund von Mangel und Überschuss an B12 im Blut

Wie wir bereits erwähnt haben, ist der Mangel an Cobalamin eine Krankheit, die mittel- und langfristig ernsthafte Folgen für die Gesundheit haben kann. In einigen Fällen treten die Warnzeichen erst viele Monate später auf, während der Körper degeneriert. Deshalb ist es wichtig, regelmäßige medizinische Untersuchungen durchzuführen.

Symptome eines niedrigen Vitamin B12-Spiegels sind in der Regel Desorientierung, Blässe, Energiemangel, Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Beinen und Armen. Darüber hinaus, wenn die Situation fortbesteht, können schwerwiegendere Pathologien wie Demenz und sogar der Verlust von Hirnmasse im fortgeschrittenen Alter auftreten.

Auf der anderen Seite ist anzumerken, dass einige Krebsfälle mit Patienten mit einem hohen Vitamingehalt von über 900 pmol/L assoziiert sind.

Die Symptome, die auf diese Pathologie aufmerksam machen, sind die folgenden:

  • Hautausschläge ohne erkennbare Ursache
  • Erbrechen und Übelkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Häufige Kopfschmerzen
  • Herzklopfen
  • Nervosität

Hoher Gehalt an Vitamin B12 im Blut und mögliche Folgeerkrankungen

In einigen Fällen sind hohe Blutspiegel von B12 auf eine schwere Erkrankung zurückzuführen. Im Zuge dieser Erkrankungen führen die folgenden Mechanismen zu hohen B12-Werten:

  • Aufgrund der übermäßigen Produktion von Haptocorrinen
  • Wegen mangelnder Ausscheidung von Vitamin B12
  • Durch Freisetzung großer Mengen von B12 aus den körpereigenen Reserven in der Leber
  • Bei der Herstellung von B12-Analoga aufgrund von bakteriellem Überwuchs

Im Folgenden finden Sie eine Liste der häufigsten Erkrankungen, die mit sehr hohen Blutwerten von Vitamin B12 assoziiert sind:

Lebertumoren

Mögliche Ursachen:

  • Fehlende Ausscheidung von B12
  • Erhöhte Produktion von Transcobalamin

Andere Tumore

  • Brustkrebs
  • Darmkrebs
  • Gastrointestinale Tumoren
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

Mögliche Ursachen:

  • Erhöhte Produktion von Transcobalamin

Blutkrankheiten

  • Chronisch-myeloische Leukämie Ursachen Erhöhte Produktion von granulozytären Haptokorrinen
  • Polycythemia vera Ursachen Erhöhte Freisetzung von granulozytären Haptokorrinen
  • Myelofibrose (Osteomyelofibrose, OMF, Fibrose des Knochenmarks) Ursachen Erhöhte Produktion von Transcobalamin
  • Hypereosinophiles Syndrom Ursachen Erhöhte Haptocorrinproduktion
  • Akute Leukämie Ursachen Erhöhte Haptocorrin-Produktion

Lebererkrankungen

Hepatitis

Ursachen:

  • Freisetzung von Vitamin B12 aus dem Leberreservoir
  • Mangelnde Produktion von Transcobalamin II

Zirrhose

Ursachen:

  • Mangelnde Resorption von Vitamin B12 durch die Leber.

Alkoholische Leberkrankheit

Ursachen:

  • Mangelnde Produktion von Transcobalamin II
  • Übermäßige Produktion von Transcobalamin I und II

Nierenerkrankungen

Nierenversagen Ursachen Mangel an Vitamin B12 Ausscheidung und Akkumulation im Blut.

Darmerkrankungen

Bakterielle Überwucherung des Darms Ursachen Erhöhte Produktion von B12-Analoga durch Bakterien

Vitamin B12 Bluttests: Wie kann man sie richtig durchführen?

Eine weitere sehr häufige Ursache für hohe Blutwerte ist, dass die Blutuntersuchung unmittelbar nach einer Injektion von Vitamin B12 durchgeführt wurde. Dies sollte vermieden und eine Wartezeit von 7 bis 10 Tagen eingehalten werden, da sonst die Ergebnisse extrem verfälscht werden: Vitamin B12 ist noch nicht verstoffwechselt und hohe Blutwerte sind nur ein Effekt von Injektionen. In diesen Fällen sind hohe Blutwerte absolut unbedenklich.

Darüber hinaus kann die Einnahme von oralen Nahrungsergänzungsmitteln in hohen Dosen die Blutspiegel stark erhöhen; auch hier wird derselbe Fall beobachtet. Wenn also im Zuge der Vitamin-B12-Supplementierung hohe Blutwerte gemessen werden, ist der erste Schritt die Überprüfung des Blutniveaus nach 10 Tagen ohne die Einnahme von B12-Präparaten, der Vergleich der Ergebnisse und die Bereitstellung zuverlässigerer Daten.

Was ist, wenn Sie einen hohen Gehalt an Vitamin B12 im Blut haben?

Hohe Blutwerte von Vitamin B12 sollten immer untersucht werden, um schwere Krankheiten auszuschließen. Werden jedoch hohe Konzentrationen von B12 im Blut festgestellt, besteht zunächst kein Grund zur Panik; es handelt sich oft um einfache Messfehler, da das Intervall zwischen der Einnahme von Präparaten und den Bluttests nicht eingehalten wurde.

Welche Lebensmittel enthalten mehr Vitamin B12 für die richtige Tagesdosis?

Lebensmittel tierischen Ursprungs, reich an Vitamin B12
Um einen normalen Blutzuckerspiegel von Vitamin B12 zu gewährleisten, ist eine abwechslungsreiche und abwechslungsreiche Ernährung unerlässlich, in die alle Nahrungsgruppen einbezogen sind. Am besten geeignet sind in diesem Fall diejenigen tierischen Ursprungs. Es ist zwar richtig, dass es einige Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs gibt, die es enthalten, aber es ist in sehr geringen Mengen. Deshalb sollten Menschen mit veganer und vegetarischer Ernährung, die keine oder nur sehr geringe Mengen an tierischen Lebensmitteln zu sich nehmen, Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um Mangelerscheinungen zu vermeiden.

Rindfleisch ist eines der Nahrungsmittel mit dem höchsten Anteil. Ihr Beitrag beträgt 2 Mikrogramm pro 100 Gramm Produkt, bei Rinderfilet sind es 13 Mikrogramm pro 100 Gramm. Auch die Hühnerbrust, besonders wenn sie gekocht und ohne Haut gegessen wird; eine mittelschwere Brust hat etwa 30 Mikrogramm; ein großer Beitrag dieses Nährstoffs zum Körper.

Auch Eier sind ideal und sorgen für Abwechslung in der Ernährung. Dieser Nährstoff befindet sich im Eigelb und die Aufnahme beträgt 1,3 Mikrogramm pro großes Ei.

Von allen Milchprodukten ist es starker Käse und gereifter Käse, der dem Körper das meiste Vitamin liefert, 3 Mikrogramm pro 100 Gramm.

Bei den Weichtieren ist der Tintenfisch eines der Nahrungsmittel mit dem höchsten Gehalt an Mikronährstoffen, etwa 20 Mikrogramm pro 100 Gramm.

Krebse sind eine fantastische Option, um einen ausreichenden Gehalt an Vitamin B12 im Blut zu erreichen.

Abschließend sei nur noch ein Produkt pflanzlichen Ursprungs erwähnt, das reich an diesem Produkt ist. Obgleich, wie wir erklärt haben, seine Menge dieses Nährstoffes sehr niedrig ist und nicht die Bedürfnisse des Körpers überhaupt erfüllt. Es ist tempeh, oder Soja fermentiert, mit einem winzigen Beitrag, kann aber als Ergänzung verwendet werden. Einige Pilze haben auch ein wenig Nährstoff.

Cyanocobalamin Ergänzungen ist es die beste Wahl?

Um einen normalen Blutzuckerspiegel von Vitamin B12 zu gewährleisten, empfehlen wir dringend die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, immer im richtigen Umfang; es ist ratsam, sich vorher von Ihrem Arzt oder Ernährungsberater beraten zu lassen.

B12-Präparate werden besonders für zwei Bevölkerungsgruppen empfohlen. Auf der einen Seite Veganer und Vegetarier, die keine (oder fast) keine tierischen Produkte konsumieren. Wie wir bereits erwähnt haben, ist Cobalamin in dieser Art von Lebensmitteln enthalten, so dass die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewährleistung des Niveaus dieses Nährstoffs in diesem Fall unerlässlich ist.

Das gleiche gilt für Menschen mit Absorptionsproblemen im Körper. In diesem Fall ist es jedoch notwendig, das Vitamin in direktem Kontakt mit dem Blutkreislauf zu ergänzen, was eine ärztliche Verschreibung erfordert.

Es hat sich in neueren Studien gezeigt, dass die Cyanocobalamin-Form von B12 effektiver ist und ein geringeres Risiko hat, überschüssiges B12-Cyanocobalamin zu produzieren als andere Formen von B12, wie Methylcobalamin oder Hydroxocobalamin, weshalb jedes Mal, wenn eine Ergänzung dieses Mikronährstoffs gewählt wird, in Form von Cyanocobalamin gewählt wird.

Wer es für angebracht hält, kann jedoch folgende Ergänzungen einnehmen, für die keine Verschreibung erforderlich ist: Pillen, Sublingual, Tropfen und Spray. Sie sind alle gleich effektiv. Am häufigsten werden wöchentliche Tabletten eingenommen, die zwischen 1000 und 2000 Mikrogramm enthalten, aber jedes Format ist gleichwertig.

Schlussfolgerung

Abschließend möchte ich sagen, dass ein normaler Gehalt an Vitamin B12 für eine gute Gesundheit mittel- und langfristig unerlässlich ist. Es wird dringend empfohlen, in den allermeisten Fällen Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, insbesondere bei Personen, die keine Lebensmittel tierischen Ursprungs konsumieren, und bei Personen mit Absorptionsproblemen. Und natürlich ist es unerlässlich, eine gesunde und ausgewogene Lebensweise zu führen, in der eine ausgewogene Ernährung die Grundlage bildet.

Unsere beste Auswahl

Hatten Sie in letzter Zeit irgendwelche Tests? Wie hoch waren Ihre Blutwerte von B12? Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren, gemeinsam bilden wir eine noch größere Community!

Wenn Sie es hilfreich fanden oder Fragen haben, bitte kommentieren und teilen Sie es mit uns, vielen Dank! 😉

Resumen:
Fecha de revisión:
Artículo revisado:
Wie hoch ist der【TAGESBEDARF an VITAMIN B12】?
Puntuación:
51star1star1star1star1star
[Total: 1 Media: 5]

Kommentieren und mitmachen

   Acepto los términos de privacidad

  1. Responsable: VitaminaB12.info
  2. Finalidad: Envío por email de noticias y novedades
  3. Legitimación: Tu consentimiento expreso
  4. Destinatario: Lista de suscriptores alojada en Wordpress
  5. Derechos: Acceso, rectificación, supresión, anonimato, portabilidad y olvido de sus datos