Vitamin B12 präparate für Veganer und Vegetarier

Vitamin B12, auch bekannt als Cobalamin, ist eines der wichtigsten Vitamine für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers. Es ist kein Bestandteil davon, deshalb sollte es über die Nahrung aufgenommen werden. Pflanzliche Arten enthalten es nicht, obwohl bestimmte tierische Nahrungsmittel es tun, da der Körper der Tiere selbst diesen Mikronährstoff bereits synthetisiert hat. Wenn Sie also keine tierischen Produkte essen, könnte Sie dieser Leitfaden zur Vitamin B12-Ergänzung für Veganer und Vegetarier interessieren.

Warum ist B12 so wichtig für den Organismus?

Dieses Vitamin des B-Komplexes spielt eine fundamentale Rolle in einer Vielzahl von Stoffwechselfunktionen des Organismus, wie z.B. Fettstoffwechsel und Proteinsynthese. Plus. Es beteiligt sich an der Produktion von roten Blutkörperchen und ist grundlegend für die Entwicklung des Nervensystems. Eine der bekanntesten Funktionen dieses Vitamins ist, dass es Energie liefert, weil es Fettsäuren in Energie umwandelt. Deshalb ist eines der Hauptsymptome des Vitamin B12-Mangels Müdigkeit und Schwäche.


Unsere beste Auswahl

Cobalamin wird hauptsächlich in der Leber gespeichert, wo es drei bis fünf Jahre lang bleiben kann; während dieser Zeit verwendet der Körper diesen Nährstoff, wie er ihn braucht, aber wenn er nicht regelmäßig konsumiert wird, verschwindet er.

Warum sollten Veganer und Vegetarier Vitamin B12-Präparate einnehmen?

Pastillas y suplementos B12 para veganos y vegetarianos

Bevor wir diese Frage beantworten, ist es wichtig, dass wir uns darüber im Klaren sind, dass es sich um ein essentielles Vitamin für das reibungslose Funktionieren des Körpers handelt. Dieser Mikronährstoffmangel ist eine relativ ernste Pathologie.

Mängel

Ein niedriger Gehalt an Cobalamin im Blut kann alle Arten von negativen Symptomen hervorrufen, die zu den wichtigsten gehören und in fast 100 % der Fälle auftreten, sowie Müdigkeit und Schwäche.

Darüber hinaus können Menschen, die unter Mikronährstoffmangel leiden, Taubheitsgefühle und Kribbeln in den Extremitäten bemerken.

Es kann auch eine fehlerhafte Synthese von neuronalem Myelin verursachen, was zu einer Störung des Nervensystems führen kann.

Ein Mangel an B12 ist sehr negativ und kann viele Aspekte betreffen. Klar ist jedoch, dass dieser Mikronährstoff und alle anderen Nährstoffe zugeführt werden müssen, damit unser Körper einwandfrei funktionieren kann.

Ursachen für Vitamin B12-Mangel im Körper

Jetzt, da wir wissen, wie ernst es ist, niedrige Werte dieser Vitamin-B-Gruppe zu haben, werden wir ihre Ursachen analysieren, die in zwei große Gruppen unterteilt werden können.

  • Dies ist zum einen häufig bei Menschen der Fall, deren Körper diesen Mikronährstoff nicht richtig aufnehmen, synthetisieren oder speichern kann.
  • Und auf der anderen Seite kann ein Mangel bei Veganern und Vegetariern auftreten; bei Veganern und Vegetariern ist er häufiger anzutreffen, da sie keine tierischen Produkte konsumieren. Obwohl es wahr ist, dass es Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs gibt, die dieses Vitamin enthalten, obwohl seine Menge sehr gering ist und die empfohlene Tagesmenge nicht abdeckt. Ebenso kann jeder, der sich unausgewogen ernährt, unter einem Mangel an Cobalamin leiden.

Wenn Vitamin B12-Präparate in beiden Fällen und mittel- bis langfristig nicht eingenommen werden, kann es daher zu diesem Mangel kommen. Der Mangel an diesem Mikronährstoff ist besonders gefährlich, da die Symptome erst nach zwei oder drei Jahren auftreten, wenn uns die Reserven ausgehen, die wir speichern konnten.

Die ersten Anzeichen von Wachsamkeit sind in der Regel Schwäche, Müdigkeit und Taubheitsgefühl in den Armen und Beinen. Jedoch während jener zwei oder drei Jahre, hat das niedrige Niveau dieses Vitamins mittlere oder schwere Funktionsschäden am Körper verursacht.

Wenn Sie eine vegane Diät einhalten, die den Verzehr von Lebensmitteln tierischen Ursprungs völlig ausschließt, ist es am besten, sich in die Hände eines Ernährungswissenschaftlers zu begeben, um diese Situation zu verhindern, von der wir wissen, dass sie am Ende eintreten wird. Ein Experte, der sehr gut weiß, welche Nährstoffe aus Lebensmitteln tierischen Ursprungs durch Zubereitungen aufgenommen werden sollten, damit der Organismus eines Veganers oder Vegetariers richtig arbeitet, wird derjenige sein, der Sie über den richtigen Typ in Ihrem Fall beraten sollte.

Mangel während der Schwangerschaft

B12-Mangel ist eine ernsthafte Pathologie zu jeder Zeit im Leben, vor allem aber während der Schwangerschaft. Während des letzten Trimesters der Schwangerschaft beginnt der Fötus, immer mehr Vitamin B12 aus dem Vorrat der Mutter zu nehmen, das normalerweise in der Leber vorkommt. Auf die gleiche Weise, sobald das Baby geboren ist, stellt die Mutter dem Baby den Mikronährstoff über die Muttermilch zur Verfügung.

Folglich, wenn die Mutter niedrige Niveaus in ihrem Körper hat, ist das Baby sehr wahrscheinlich, Mangel zu haben. Selbst wenn die Mutter keine Symptome dieser Pathologie zeigt, erhält der Fötus vielleicht keine ausreichenden Mengen. So kann ein Baby Entwicklungsprobleme haben.

Wenn eine Frau vegetarisch oder vegan und schwanger ist, ist es wichtig, einen Ernährungsberater zu konsultieren und ihre Situation zu erklären, um diese Probleme zu vermeiden, sowohl für sich selbst als auch für ihr Kind.

Wie häufig tritt Vitamin B12-Mangel bei Veganern und Vegetariern auf?

Eine in der Fachzeitschrift Nutrition Reviews veröffentlichte Studie mit dem Titel “Was ist die Prävalenz von Vitamin B12 unter Vegetariern?” Die wichtigste Schlussfolgerung der Studie war, dass jeder, der keine Lebensmittel tierischen Ursprungs mehr oder weniger stark konsumiert, unabhängig von Alter und Lebensstil Gefahr läuft, ein niedriges Niveau tierischen Ursprungs zu haben.

Die Studie untersuchte Menschen aus verschiedenen veganen und vegetarischen Altersgruppen und die Ergebnisse sind schlüssig.

  • Bei den Kindern waren 25 bis 86 Prozent mangelhaft.
  • Bei Jugendlichen liegt der Prozentsatz zwischen 21 und 41 Prozent.
  • Erwachsene, zwischen 11 und 90 Prozent leiden unter einem Mangel an diesem Nährstoff.
  • Für schwangere Frauen hatten 62 Prozent unannehmbar niedrige Werte; eine äußerst gefährliche Pathologie, weil die Chancen auf Fehlbildungen im Fötus und Frühgeburten steigen.

Darüber hinaus stellte die Studie fest, dass die höchsten Defizitraten bei Veganern auftraten, da Vegetarier Eier und Milchprodukte essen, die Lebensmittel tierischen Ursprungs sind.

Wie man sehen kann, deuten die Zahlen darauf hin, dass es einen völligen Mangel an Kontrolle in Bezug auf die Cobalaminspeicher gibt, die diese Menschen im Körper haben; das heißt, die meisten werden sich des Problems, unter dem sie leiden, nicht bewusst sein, und niemand wird sie darüber informiert haben, dass es möglich war, dass ihr Niveau von B12 zu niedrig war.

Wie viel B12 sollte ich einnehmen, wenn ich Veganer oder Vegetarier bin?

Vegetarisches und veganes Essen mit B12

Wie Sie sehen können, ist es sehr wichtig, einen guten Gehalt an Vitamin B12 im Körper zu haben, um gesundheitliche Probleme kurz- und langfristig zu vermeiden. Es gibt mehrere Optionen zur Verfügung, wenn Sie die empfohlene Menge dieses Mikronährstoffs ohne den Verzehr von tierischen Lebensmitteln einnehmen:

Tägliche Präparate (25-100 Milligramm)

Tägliche Ergänzung: Sie können sich auch für eine tägliche Ergänzung entscheiden. Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Formaten, die sich an alle Geschmacksrichtungen und Bedürfnisse anpassen. Die minimale tägliche Aufnahme sollte 25 Milligramm bequem in Cyanocobalamin-Form sein, besser assimilierbar als in anderen Formen von B12.

Wöchentliche Ergänzungen (1000-2000 Milligramm)

Wöchentliche Ergänzung: Der Unterschied liegt einfach in der Anzahl der Schüsse, die Sie nehmen, und es kann bequemer sein, eine einzelne Dosis pro Woche zu nehmen. Der wöchentliche Mindestzuschlag liegt zwischen 1000 und 2000 Milligramm. Ob sublingual oder in Tablettenform, es ist immer ratsam, Cyanocobalamin zu verwenden.

Angereicherte Lebensmittel

Es gibt einige Lebensmittel, die mit Vitamin B12 angereichert sind, was wir in einem späteren Abschnitt erläutern werden. Sie können 2 oder 3 Portionen pro Tag von dieser Art von Nahrung einnehmen. In Europa ist dies nicht die ratsamste Option, da angereicherte Lebensmittel sehr knapp und in den meisten Fällen ungesund sind. Diese Lebensmittel enthalten sehr kleine oder ähnliche Mengen davon, die völlig nutzlos sind und oft große Mengen an verarbeitetem Zucker, wie bei vielen (nicht allen) Frühstückszerealien.

Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs, die B12 enthalten

Zuerst muss zunächst geklärt werden, dass keine Pflanzennahrung hohe Mengen dieses Mikronährstoffs enthält. Heutzutage ist es bei Veganern sehr beliebt, fermentierte Sojaprodukte wie Algen oder Miso zu konsumieren. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass keines dieser Lebensmittel sehr wenig Mikronährstoffe enthält.

Obwohl es stimmt, dass sie in vielen Betrieben praktisch als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden, ist die aktive Menge des Nährstoffs minimal. Stattdessen enthalten sie Vitamin B12-Analoga, die überhaupt nicht aktiv sind. Nicht nur das, sie blockieren auch oft die Absorption des wahren Cobalamins, das wir durch Pillen, Sublingual, Injektionen oder Gele konsumiert haben.

Nachfolgend finden Sie pflanzliche Lebensmittel mit Vitamin B12:

  • Tempeh: Es ist ein Derivat der fermentierten Sojabohne. Obwohl sein B12-Gehalt im Vergleich zu tierischen Lebensmitteln sehr gering ist, hat er einen hohen Anteil an B12 in pflanzlichen Lebensmitteln. Etwa 0,1 Mikrogramm pro 100 Gramm Produkt. Das Bakterienwachstum, das bei der Gärung von Soja zur Gewinnung von Tempeh auftritt, erhöht die Vitaminmenge.
  • Gemüse: Es gibt bestimmte Gemüsesorten, die Spuren dieses Nährstoffs enthalten; Auge, nur Spuren, so dass sie die empfohlene Tagesdosis nicht abdecken können. Einige dieser Gemüsesorten sind Brokkoli- oder Sojasprossen. eine gute Option als Ergänzung zur Nahrungsergänzung, aber nie in sich selbst nützlich für einen Veganer oder Vegetarier, um die tägliche Menge zu nehmen, die sie benötigen.
  • Speisepilze: Es gibt auch einige wenige Speisepilze, die dem Körper kleine Mengen zur Verfügung stellen, wie z.B. die Todestrompeten oder goldene Pfifferlinge; sie enthalten 2,2 Mikrogramm pro 100 Gramm Trockenfutter.
  • Essbare Algen: Algen sind in vielen veganen Diäten weit verbreitet. Nun, es lohnt sich zu wissen, dass sie in pflanzlichen Lebensmitteln erhebliche Mengen an Cyanocobalamin enthalten. Zum Beispiel Norialgen, die 30 Mikrogramm pro 100 Gramm Trockenfutter liefern. Dies ist die reichste Algenart in diesem Nährstoff; der Rest hat wenig oder gar kein Vitamin. Darüber hinaus enthält Nori Algen essentielle Nährstoffe für den Körper wie Eisen und mehrfach ungesättigte Fettsäuren.
  • Andere Alternativen sind grüne Wäsche, Süßigkeiten, Kombu oder Akame.

Arten von künstlichen Quellen, die für Veganer oder Vegetarier geeignet sind.

Angereicherte Lebensmittel

Es gibt einige Nahrungsmittel, die mit Vitamin B12 angereichert sind. Zusätzlich zu diesem Nährstoff enthält die überwiegende Mehrheit der Lebensmittel dieser Art andere Vitamine der B-Gruppe, wie B9 oder B6, die ebenfalls sehr wichtig sind. Deshalb sind sie eine gute Wahl, wenn es darum geht, die Vitamine des Körpers zu nähren.

Einige dieser angereicherten Lebensmittel sind es:

  • Sojagetränk oder Frühstückscerealien angereichert.
  • Es gibt auch andere Lebensmittel wie:”Fleisch” angereichertes Gemüse
  • Angereicherte Bierhefe
  • Angereicherter Tofu

All dies soll mehr Möglichkeiten für Veganer und Vegetarier bieten.

Mit Cobalamin angereicherte Anbauflächen

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Diät, die frei von tierischen Produkten ist, aber natürlich brauchen sie Pflanzennahrung oder Cobalamin-Ergänzung, um diese Mängel in Lebensmitteln tierischen Ursprungs abzudecken.

So haben sich einige Unternehmen herauskristallisiert, die Pflanzenprodukte vermarkten, die darauf hinweisen, dass sie auf Ackerland mit B12 angebaut wurden. Daher ist die Idee, das Gemüse, das dort angebaut wird, zu essen, ohne es zu waschen. Allerdings ist das Gesundheitsrisiko beim Verzehr dieses schmutzigen Gemüses sehr hoch, und es ist nicht einmal sicher, ob es tatsächlich enthalten ist. Diese Lebensmittel sind in Europa verboten, aber es gibt überall auf der Welt Orte, an denen sie vermarktet werden.

Wie nehme ich Cobalaminpräparate ein, wenn ich Veganer oder Vegetarier bin?

Wie man Vitamin B12 Ergänzungen in Tabletten einnimmt

Deshalb sollten Veganer und Vegetarier Ergänzungen dieser Gruppe B-Vitamine einnehmen, die in sehr unterschiedlichen Formaten auf dem Markt zu finden sind. Es muss gesagt werden, dass kein Supplement B12 tierischen Ursprungs erhält, sondern in Laboratorien synthetisiert wird.

Dosierung

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass das Supplement eine ausreichende Menge an Cobalamin enthält. Dieser Punkt ist wirklich entscheidend, denn wenn das von Ihnen gewählte Format nicht den Bedürfnissen Ihres Körpers entspricht, können die mittel- und langfristigen Folgen sehr negativ für Ihre Gesundheit sein.

Wenn es um die Auswahl der Dosierung geht, entscheidet sich die überwiegende Mehrheit der Veganer für eine wöchentliche Supplementation, da sie diejenigen sind, die die größte Sicherheit in Bezug auf die Absorption haben. Sie sollten ein Supplement wählen, das 2000 Mikrogramm Cobalamin enthält, das Sie einmal pro Woche einnehmen. In Europa sind sie nicht leicht zu finden, deshalb raten wir Ihnen, Vitamin B12-Präparate online zu kaufen, immer in einem vertrauenswürdigen Geschäft oder informieren Sie sich und bestellen Sie sie in Ihrer gewohnten Apotheke.

Sie können sich auch für eine tägliche Nahrungsergänzung entscheiden, obwohl sie keineswegs die beste Option ist. Sie sollten sich für ein Produkt entscheiden, das zwischen 25 und 100 Mikrogramm Mikronährstoff enthält.

Ergänzungsformate und Präsentationen

Es gibt verschiedene Arten von Produkten auf dem Markt, aber die orale Route ist immer noch die von Veganern und Vegetariern am meisten gefragte.

Wöchentliche Supplementierung von 2000 Mikrogramm hat die gleiche Wirksamkeit wie B12-Injektionen, auch bei Patienten mit Vitaminabsorptionsproblemen. Der Nährstoff diffundiert ohne intrinsischen Faktor direkt in die Darmwand.

Andere Formate oder Präsentationen, um den Mikronährstoff aus unserer Ernährung herauszunehmen, sind:

  • Die sublingualen, die sich schnell unter der Zunge auflösen.
  • Verschreibungspflichtige Gele und Injektionen
  • Die Tropfen, die ideal für Kinder sind
  • Sprays, Effizienz muss noch bewiesen werden

B12 bei veganen Frauen während der Schwangerschaft

Entgegen der landläufigen Meinung sollte die Dosis während der Schwangerschaft etwas moderater als üblich sein und häufig reguliert werden. Daher ist es am besten, sich für eine tägliche Supplementation zu entscheiden, die zwischen 10 und 200 mcg liegen kann. Ein Arzt sollte die Menge bestimmen und Tests durchführen, um zu bestätigen, dass die Dosierung angemessen ist, oder sie gegebenenfalls anpassen.

Auf jeden Fall müssen wir uns daran erinnern, dass B12 wasserlöslich ist. Wenn Sie also mehr als das nehmen, würden wir es leicht im Urin ausscheiden. Multivitamin-Komplexe, die Folsäure, Eisen und andere enthalten, werden häufig während der Schwangerschaft verschrieben. Obwohl bei veganen Frauen die Art des Komplexes und die Dosis variieren, muss diese Menge immer von einem Arzt, ob Ernährungsberater oder Arzt, bestimmt werden, da jeder Fall individuell untersucht werden muss.

Dosierung bei veganen oder vegetarischen Babys

Vegane Babys, die ausschließlich gestillt werden, sollten grundsätzlich keine Supplementierung benötigen, wenn die Mutter bereits ausreichend ergänzt ist, da ein Teil dieses Vitamins wie bei allen anderen Nährstoffen in die Milch übergeht.

Das Gleiche gilt, wenn Ihr Kind Formel trinkt; sie enthält bereits die richtige Menge jedes Nährstoffs nach Alter in ihrer Zusammensetzung, weshalb es so wichtig ist, dass Kinder keine Formel eines anderen Alters nehmen.

Andererseits sollten wir, sobald die ergänzende Ernährung beginnt, auch mit der Nahrungsergänzung beginnen, auch wenn das Baby weiterhin Muttermilch oder Milchnahrung trinkt. Dies geschieht in der Regel nach dem fünften Lebensmonat.

In diesem Fall ist das Format für die Ergänzung Ihres Kindes mit B12 die Tropfen. Es gibt keine spezifische Dosis, da sie ausschließlich von der Menge an Milch und Lebensmitteln abhängt, die Sie einnehmen. Wenn Sie immer noch zu viel Milch und zu wenig Nahrung zu sich nehmen, müssen Sie weniger ergänzen. Da Sie mit dem Saugen aufhören und die meisten Nahrungsmittel äußerlich sind, sollte eine höhere Dosis Tropfen enthalten sein.

Dies ist etwas, das sich ständig ändern wird und von Ihrem Kinderarzt empfohlen werden sollte, immer unter Berücksichtigung einiger anderer Faktoren. Wenn die Mutter an Coabalamin-Mangel leidet und ihr Kind stillt, wird es auch notwendig sein, ihr Tropfen zu geben, obwohl es wirklich ratsam wäre, ihr eine künstliche Formulierung zu verabreichen.

Sammelt sich B12 an? Wie lange dauert die Reservierung?

Eine der häufigsten Fragen unter Veganern ist, ob sich das Vitamin aufbaut oder nicht. Nun, die Antwort ist ja. Dieser Mikronährstoff wird hauptsächlich in der Leber, aber auch an vielen anderen Stellen gespeichert, wo er zwei bis drei Jahre lang verbleiben kann. Während dieser Zeit nimmt der Organismus die Menge, die er in jedem Moment benötigt, obwohl die alten Reserven, die in dieser Zeit nicht genutzt wurden, ausgeschieden werden, weil sie nicht für immer wirksam sind.

So, wenn eine Person leidet unter Vitaminmangel, seinen Körper nicht beginnen, um Symptome zu zeigen, bis zwei oder drei Jahre später. In diesem Zeitraum haben jedoch verschiedene funktionelle Veränderungen stattgefunden, allerdings ohne ein Warnsignal zu geben.

Infografik zum B12 Guide für Veganer und Vegetarier

Infografik zum B12 Guide für Veganer und Vegetarier

Schlussfolgerung

Wenn Sie Veganer oder Vegetarier sind, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Ernährungsberater zu wenden. Eine Diät ohne den Verzehr von Lebensmitteln tierischen Ursprungs zu machen, ist sehr schwierig, alle Bedürfnisse des Körpers zu decken. Wenn Sie es also selbst entwerfen, sind Sie sicher, dass Sie mittel- oder langfristig grundlegende Nährstoffdefizite haben. Ein Ernährungswissenschaftler hat großes Training und Erfahrung in dieser Welt, also ist es er, der Sie eine korrekte vegane Diät entwirft und empfiehlt, welche Art der Ergänzung B12 Sie nehmen sollten.

Wenn Sie eine gute Ergänzung kaufen, empfehlen wir Ihnen, besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Mit dem Aufstieg des Veganismus gibt es viele Marken, die diese Nahrungsergänzung nutzen und verkaufen, die eigentlich kaum eine Menge enthalten.

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden für Sie nützlich war, um mehr über diesen Vitamin-B-Komplex zu erfahren und darüber, wie wichtig es ist, nicht an einem Mangel zu leiden; die gesundheitlichen Folgen können in vielen Fällen irreversibel sein. Konsultieren Sie deshalb einen Ernährungsberater, der sich auf Veganismus spezialisiert hat, und lassen Sie sich regelmäßig Bluttests machen, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.

Unsere beste Auswahl

Sind Sie Veganer oder Vegetarier? Kannten Sie das Gesundheitsproblem des B12-Defizits? Nehmen Sie irgendeine Art von Ergänzung? Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen, gemeinsam machen wir die Community dank Ihnen besser!

Wenn Sie es hilfreich fanden oder Fragen haben, bitte kommentieren und teilen Sie es mit uns, vielen Dank! 😉

Resumen:
Fecha de revisión:
Artículo revisado:
【VITAMIN B12 PRÄPARATE】Leitfaden für Veganer und Vegetarier
Puntuación:
51star1star1star1star1star
[Total: 1 Media: 5]

Kommentieren und mitmachen

   Acepto los términos de privacidad

  1. Responsable: VitaminaB12.info
  2. Finalidad: Envío por email de noticias y novedades
  3. Legitimación: Tu consentimiento expreso
  4. Destinatario: Lista de suscriptores alojada en Wordpress
  5. Derechos: Acceso, rectificación, supresión, anonimato, portabilidad y olvido de sus datos