Vitamin B12-Mangel Ursachen, Arten und Behandlungen


Vitamin B12, auch bekannt als Cobalamin, ist eines der wichtigsten unter den grundlegenden Mikronährstoffen für das reibungslose Funktionieren des Körpers. Trotz seiner großen Bedeutung wurde es erst Mitte des 20. Jahrhunderts als solches entdeckt. Es war 1956, als ein Forscherteam nach einer Studie über perniziöse Anämie seine Struktur entdeckte. Diese Art der Anämie tritt auf, wenn eine Person Schwierigkeiten hat, Cobalamin zu absorbieren, was Symptome wie Müdigkeit, Schwäche verursacht. Obgleich es bestimmte neurologische Symptome des Vitamin B12-Mangels gibt, die viel wichtiger sind, ist B12 eines der wichtigsten, um eine gute Lebensqualität zu genießen, da es eine Schlüsselrolle im Stoffwechsel der Blutzellen und des Nervensystems spielt.

Wenn eine Person über einen langen Zeitraum sehr niedrige Vitamin B12-Spiegel hat, baut sich im Körper eine übermäßige Menge Homocystein auf, eine Aminosäure, die vom Körper selbst produziert wird. Ein niedriger Gehalt an Vitamin B12 ist eine ernsthafte Erkrankung, die sofort behoben werden muss. Natürlich ist überschüssiges Vitamin B12 im Körper auch nicht gut, ebenso wenig wie ein Übermaß an Nährstoffen.

Wozu dient Vitamin B12 im Körper?

Unsere beste Auswahl

Dieses Vitamin ist einer der wichtigsten Mikronährstoffe für den Körper; es ist oft unentbehrlich für sein einwandfreies Funktionieren und damit für eine gute Gesundheit und damit für die Lebensqualität.

Vitamin B12 hat viele Funktionen im Körper:

  • Erstens ist es für die Produktion von Nebennierenhormonen verantwortlich.
  • Zweitens ist es für den Stoffwechsel von Fetten und Kohlenhydraten verantwortlich, der für eine gute kardiovaskuläre Gesundheit unerlässlich ist.
  • Drittens bildet Cobalamin rote Blutkörperchen, die Sauerstoff zu den Zellen transportieren.
  • Viertens, dieses Vitamin hilft absorbieren Eisen, das ist der Schlüssel zur Verhinderung von Anämie.
  • Und, an fünfter und letzter Stelle, optimiert es die Entwicklung des Nervensystems des Körpers.

Ist es ernst, Vitamin B12-Mangel in unserem Körper zu haben?

Vitamin B12-Mangel und Kopfschmerzen

Obgleich es wie eine außerordentliche Pathologie scheinen mag, ist Vitamin B12-Mangel eine sehr häufige Erkrankung. Klinische Studien, die kürzlich in Framingham, USA, durchgeführt wurden, haben berichtet, dass 25% der Erwachsenen darunter leiden.

Es ist klar, dass die Schwerkraft nicht so groß ist, dass dieser Mangel als Notfall betrachtet wird, obwohl, solange Sie nicht über ausreichende Mengen an Cobalamin in Ihrem Körper verfügen, Sie ihn beheben müssen. Ein anderer Fall ist der Fall der Bevölkerung der zweiten und dritten Welt, wo es sehr schwierig oder praktisch unmöglich ist, eine vollständige und ausgewogene Ernährung zu essen. In diesem Zusammenhang können wir sagen, dass eine der grundlegenden Maßnahmen von NRO und humanitären Hilfsorganisationen gerade darin besteht, die für den Körper wichtigen Nährstoffe stabil und in der richtigen Menge zu halten.

Nun, Tatsache ist, dass dieser Mangel große Gesundheitsrisiken für Erwachsene und Kinder mit sich bringt, da Vitamin B12 beinahe lebenswichtige Funktionen erfüllt.

  • Einerseits ist dieser Nährstoff einer der Hauptenergieproduzenten im Körper, der die Ermüdung reduziert und die Ausdauer steigert.
  • Auf der anderen Seite begünstigt es die Aufnahme von Nährstoffen wie Eisen, das einer der Schlüssel zum reibungslosen Funktionieren des Körpers ist.
  • Darüber hinaus hilft es, wie gesagt, bei der Produktion von roten Blutkörperchen im Blut, die entscheidend dafür sind, dass es über die Nährstoffe verfügt, die für die Ernährung aller Zellen notwendig sind, und dass diese wiederum optimal funktionieren.
  • Es stärkt auch das Herz-Kreislauf-System.
  • Und schließlich verbessert es die Stimmung und gibt uns Vitalität.

Daher sind die Vorteile dieses Nährstoffs im menschlichen Körper viele, sowohl physisch als auch mental, ganz zu schweigen von den anderen sekundären Vorteilen, die durch die Einnahme der empfohlenen Menge dieses Nährstoffs erzielt werden.

Ursachen des B12-Mangels im Organismus

Die Ursachen, die einen Mangel an diesem Nährstoff im Körper verursachen, können vielfältig sein:

Alter

Da eine Person altert, sind sie wahrscheinlicher, Cyanocobalaminmangel im Körper zu haben. Das hat mit zwei Aspekten zu tun. Einerseits konsumieren ältere Menschen tendenziell weniger B12-haltige Lebensmittel und darüber hinaus weniger. Andererseits verliert der Magen, sobald er über 50 Jahre alt ist, viel von seiner Fähigkeit, Lebensmittel zu verarbeiten, wie er es bis dahin getan hat, was in den langen Prozess eingreift, den Cobalamin in unserem Körper durchführt.

Vegetarismus oder Veganismus

Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs enthalten gerade genug von diesem Mikronährstoff. B12 kommt vor allem in Lebensmitteln tierischen Ursprungs wie Rindfleisch, Lachs oder Eiern vor. Daher ist es bei Vegetariern und Veganern sehr häufig, dass sie unter einem niedrigen Gehalt an diesem Mikronährstoff leiden, weil ihre Ernährung, so ethisch positiv sie auch sein mag, nicht aufhört, unausgewogen und ernährungsphysiologisch ungenügend zu sein.

Medikamente

Die Einnahme bestimmter Medikamente kann auch zu einem niedrigeren Vitamin B12-Gehalt im Körper führen. Es wird in der Regel mit Medikamenten zur Behandlung von Magengeschwüren verabreicht, die die Fähigkeit des Magens, dieses Vitamin aufzunehmen, einschränken. Obgleich es viel mehr gibt, ist es wichtig, mit einem Arzt für jedes Medikament zu konsultieren, das genommen wird, weil manchmal sein Schaden grösser als sein Nutzen sein kann.

Coffee

Darüber hinaus kann ein Kaffeekonsum von mehr als vier Tassen pro Tag zu einer Senkung des Cobalaminspiegels im Blut führen. Das Trinken von Kaffee ist für uns von Vorteil, sollte aber nicht missbraucht werden, auch wenn wir sofort positive Effekte wie erhöhte Aktivität oder Klarheit spüren können.

Pathologien

Es gibt bestimmte Pathologien, insbesondere im Zusammenhang mit Absorptionsproblemen, die auch verhindern, dass B12 in unserem Körper nützlich ist, selbst wenn es in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung konsumiert wird.

Symptome verursacht durch Vitamin B12-Mangel

Der Mangel an Vitamin B12 ist einer der häufigsten Ernährungsmängel, die es gibt, wenn man von einem leichten Mangel spricht. Hinzu kommt, dass dieser Mikronährstoff einer der wichtigsten für den Organismus ist. Daher handelt es sich um eine Pathologie, die im Laufe der Zeit relativ ernsthaft werden kann und für die es unerlässlich ist, Abhilfe zu schaffen, obwohl die Cobalaminwerte, die wir präsentieren, fast die empfohlenen Werte sind. Andernfalls können die gesundheitlichen Folgen mittel- und langfristig katastrophal sein.

  • Eine der Hauptfunktionen des Körpers ist die Energieproduktion. Daher, wenn es einen Mangel an diesem Nährstoff, ist es üblich für die Person zu fühlen, schwach und ermüdet ohne ersichtlichen Grund. Dies ist das Hauptsymptom, das bei nahezu 100 % der Patienten mit dieser Pathologie auftritt.
  • Ein weiteres sehr häufiges Symptom ist die Taubheit bestimmter Körperregionen, vor allem in den Händen und Füßen. Darüber hinaus gibt es Fälle, in denen Menschen ein starkes Kribbeln in den Extremitäten verspüren, das sich als akut und intensiv darstellt.
  • Wenn man mit der Zeit ein niedriges Vitamin B12 hat, führt dies auch zu einer gelblichen und/oder hellen Hautfarbe. Damit einher geht eine weit verbreitete Muskelschwäche. Dieser Punkt ist weniger häufig, weil er in einem fortgeschrittenen Stadium auftritt, wenn wir lange mit einem sehr niedrigen Niveau dieses Vitamins gewesen sind.
  • Fehlt einem Menschen dieser Mikronährstoff über einen längeren Zeitraum, kann die Gehirnmasse sogar reduziert werden. Dies wurde durch eine Studie der Universität Oxford ermittelt, die einen direkten Zusammenhang zwischen dem Mangel an diesem Vitamin und der Alzheimer-Krankheit herstellt.

Auswirkungen des B12-Mangels auf unsere Gesundheit

Der Mangel an Vitamin B12 im Körper kann zu einer Vielzahl von Krankheiten führen, sowohl kurz- als auch langfristig, sei es physisch oder psychisch.

Depression

Depression ist eine psychische Erkrankung, die mit einem Mangel an Verbindungen des zentralen Nervensystems zusammenhängt. Nun, es ist Cobalamin, das diese Verbindungen herstellt. Ein Mangel an diesem Mikronährstoff erhöht daher die Wahrscheinlichkeit einer Depression.

Alzheimer

Wie wir bereits im vorigen Abschnitt dargelegt haben, kann eine Person, die über einen längeren Zeitraum an einem B12-Mangel leidet, Hirnsubstanz und Atrophie verlieren, was zur Alzheimer-Krankheit und natürlich zu einem allgemeinen Verlust der Gehirnkapazität führen kann.

Anämie

B12 spielt eine Schlüsselrolle bei der Bildung von roten Blutkörperchen im Körper. Daher kann ein chronischer Mangel an diesem Mikronährstoff zu einer Abwesenheit von roten Blutkörperchen führen, was zu einer so genannten Anämie führt. Wenn diese Anämie nicht behandelt wird, können die gesundheitlichen Folgen katastrophal sein, weil sie die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Problemen erhöht.

Traum

Die ungenügende Menge an Cyanocobalamin in unserem Körper kann auch ernste Schlafprobleme verursachen, wodurch die Lebensqualität derjenigen, die an dieser Pathologie leiden, beeinträchtigt wird und andere Pathologien, die mit Schlafmangel verbunden sind, ausgelöst werden können.

Schwangerschaft

Wenn eine schwangere Frau an Vitamin B12-Mangel leidet, sind Komplikationen bei der Geburt sehr wahrscheinlich. Es kann sogar zu Defekten im Fötus kommen, insbesondere im Neuralrohr; auf diese Weise kann das Baby an Krankheiten wie Lähmungen oder Anenzephalie leiden, die es sein ganzes Leben lang begleiten.

Neurologische Symptome des Vitamin B12-Mangels

Vitamin B12-Mangel-Symptome

Dieser Mangel im Körper kann eine Vielzahl von neurologischen Symptomen mit mehr oder weniger starkem Schweregrad verursachen, je nach Gesundheitszustand der Person, sowie die Chronizität des Mangels an diesem Nährstoff.

Taubheitsgefühl

Nun, eines der häufigsten neurologischen Symptome des Vitamin B12-Mangels ist Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Beinen, obwohl es Fälle gibt, in denen es auch in den Armen vorkommt. Sie spüren Ihre Extremitäten steif und prickelnd sehr scharf und intensiv. Wenn der B12-Mangel chronisch ist, kann die betroffene Person schwere Gehschwierigkeiten haben.

Gedächtnisverlust

Andere neurologische Symptome im Zusammenhang mit dieser Pathologie sind Gedächtnisverlust sowohl kurz- als auch langfristig. In der Regel handelt es sich nicht um einen ständigen, sondern um einen pünktlichen Gedächtnisverlust; der Betroffene kann zu einem bestimmten Zeitpunkt wichtige Informationen vergessen, an die er sich später erinnern kann.

Desorientierung

Dieses Defizit kann auch zu räumlicher und zeitlicher Desorientierung führen. Es ist üblich, dass Menschen, die unter einem Mangel an diesem Mikronährstoff leiden, aufwachen, ohne zu wissen, wo sie sich befinden, oder mit dem Gedanken an total verlorene Zeit.

Demenz

In den schwersten Fällen kann ein niedriges Niveau zu Demenz führen, meist mit plötzlichen Stimmungsschwankungen; die Person ist viel gereizter und misstrauischer, das heißt, sie verändert praktisch ihre Persönlichkeit.

Optische Neuropathie

Obwohl dies eines der weniger verbreiteten neurologischen Symptome des Vitamin B12-Mangels ist, gab es einige Fälle, in denen Vitamin B12-Mangel die Sehnerven und Muskeln schädigt; dies wird als Optikusneuropathie bezeichnet. In diesen Fällen leidet der Betroffene unter einer verschwommenen Sicht oder, in den schwersten Fällen, unter einem völligen Verlust des Sehvermögens.

Alle diese Symptome erfordern eine dringende medizinische Behandlung. Je nach Schweregrad kann es ausreichend sein, Nahrungsmittel, die reich an diesem Nährstoff sind, der Nahrung zuzuführen. In schwerwiegenderen Fällen kann sich das medizinische Personal entscheiden, Vitamin B12-Injektionen zu verabreichen. Wie dem auch sei, eine rechtzeitige Diagnose ist unerlässlich, damit diese Schäden nicht dauerhaft sind.

Einer der Hauptvorteile von Vitamin B12 gegenüber neurologischen Symptomen ist, dass sie sehr langsam auftreten. Die Alarmsignale schreiten progressiv, aber sehr langsam voran. Deshalb können sich Menschen, die unter diesem Mangel leiden, an Symptome anpassen, ohne sie miteinander in Verbindung zu bringen, und erkennen, dass etwas nicht stimmt. Ebenso ist es auch üblich, dass aufgrund der Vielfalt der Symptome eine gute Diagnose des erlittenen Gesundheitsproblems nicht gestellt wird. Deshalb ist es besonders wichtig, all diese Informationen zu kennen und die Routineuntersuchungen und -analysen durchführen zu lassen, die vom Hausarzt oder einem anderen behandelnden Arzt empfohlen werden.

Empfohlene tägliche empfohlene Vitamin B12-Anforderungen

Symptome eines Vitamin B12-Mangels im Blut

Der tägliche Bedarf des Körpers an diesem Vitamin hängt wesentlich vom Alter ab. Zum Beispiel benötigt ein Säugling unter 6 Monaten nur 0,4 Mikrogramm Vitamin B12 pro Tag, damit sein Körper richtig funktioniert. Mittlerweile benötigt ein durchschnittlicher Erwachsener mit optimaler Gesundheit 2,4 Mikrogramm täglich.

Obwohl der Bedarf an Vitamin B12 in hohem Maße vom Gesundheitszustand des Einzelnen abhängt, sind die folgenden Dosen in der Regel festgelegt.

  • Kinder über 14 Jahre benötigen 2,4 Mikrogramm pro Tag, die gleiche Dosis wie Erwachsene.
  • Schwangere und stillende Frauen brauchen am meisten, zwischen 2,6 und 2,8 Mikrogramm.
  • Bei Kindern sollte die Dosis im Verhältnis zum Alter erhöht werden.

Wenn Cobalamin über die Nahrung verzehrt wird, lagert es sich in der Leber ab. Dieses Organ fungiert als “Lagerhaus”, in dem es sich ansammelt. Auf diese Weise ist es die Leber, die für die Freisetzung nach den Bedürfnissen des Körpers verantwortlich ist, die, wie gesagt, vom Alter, aber auch vom Gesundheitszustand und anderen äußeren Faktoren abhängen.

Liste der Lebensmittel mit dem höchsten Gehalt an Cobalamin

Bevor wir Lebensmittel mit einer großen Menge dieses Vitamins auflisten, möchten wir eine kleine Notiz machen. Die überwiegende Mehrheit der Lebensmittel, die reich an Vitamin B12 sind, sind tierischen Ursprungs. Diejenigen pflanzlichen Ursprungs enthalten kaum geringe Mengen davon. Daher sind Vegetarier oder Veganer verpflichtet, eine Cyanocobalamin-Ergänzung in ihrer täglichen Ernährung einzunehmen.

  • Rindfleisch: Rindfleisch ist eines der nahrhaftesten Rindfleischprodukte auf dem Markt. Was seinen Beitrag betrifft, so variiert er je nach Alter des Tieres und dem Stück des Verzehrs. Es ist das Kalbsfilet eines erwachsenen Tieres, das den Körper mit dem größten Teil dieses Vitamins versorgt. Auch der saubere Schnitt von Ochsen und Lebern ist besonders reich an Cobalamin.
  • Hühnerfleisch: Wie Rindfleisch ist auch Hühnerfleisch sehr reich an B12. Zum Beispiel enthält eine Hühnerbrust 30 Mikrogramm. Darüber hinaus ist einer der großen Vorteile dieser Art von Lebensmitteln, dass sie sehr gut verdaulich sind und einen sehr niedrigen Kaloriengehalt haben.
  • Pastete: ist in vielen Ländern der Welt ein stark konsumiertes Lebensmittel. Nun, die Leber in ihrem reinen Zustand von Tieren, die mit 100% natürlicher Nahrung gezüchtet wurden, ist eine der besten Quellen für dieses Vitamin.

*Die industriell behandelte pateste enthält ebenfalls einen beträchtlichen Anteil dieses Vitamins. Da es sich aber auch um ein sehr fettreiches Lebensmittel handelt, ist es ratsam, den Verzehr zu mäßigen und mit saugfähigem Samenbrot einzunehmen.

  • Fisch: Bei den Fischen ist der Blues derjenige, der die höchste Konzentration aufweist. Die Arten, die den größten Teil dieses Mikronährstoffs für den Körper liefern, sind Lachs, Makrele, Hering, Kabeljau, Sardine und Thunfisch. Lachs ist auch eines der gesündesten Lebensmittel, die es gibt, weil er reich an Proteinen und Omega-3-Fettsäuren ist. Sardinen hingegen haben Selen, Jod, Phosphor und andere reiche Mineralien.

*Andererseits leisten auch Fischeier, ob Kaviar oder andere, einen wichtigen Beitrag.

  • Mollusken: Muscheln sind auch eine große Quelle für Vitamin B12, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden. Unter allen Weichtieren sind Muscheln die wichtigsten Mitwirkenden an diesem Nährstoff. Ebenso wichtig zur Vorbeugung neurologischer Mangelsymptome sind Muscheln und Austern. Auch Octopus, eine Nahrung, die auch reich an Eiweiß und Selen ist.
  • Eier: Ein ausgezeichneter Weg, um dieses Vitamin zu konsumieren, ist durch die Eier; die Menge dieses Nährstoffs in ihnen ist 1,3 Mikrogramm in jedem großen Ei. Praktisch 100% dieser Vitaminzufuhr wird im Dotter gefunden.
  • Tierische Produkte: Sowohl Eier als auch Milch, insbesondere Magermilch, starker und gereifter Käse und Joghurt, sind eine sehr gute Quelle für Cobalamin.

Schlussfolgerung

Abschließend muss klar gesagt werden, dass eine maßvolle Einnahme unerlässlich ist, um die durch Vitamin B12-Mangel verursachten Krankheiten zu vermeiden. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass alles, was darüber hinausgeht, gesundheitsschädlich ist, einschließlich des Verzehrs von Cobalamin. Wir empfehlen Ihnen daher, nicht mehr als die empfohlene Tagesdosis pro Bevölkerungsgruppe zu konsumieren, es sei denn, Sie werden von einem Arzt als Ausgleichsbehandlung festgelegt.

Bei Vegetariern und Veganern sind die meisten Lebensmittel, die große Mengen dieses Mikronährstoffs enthalten, tierischen Ursprungs. Daher wird dringend empfohlen, B12-Ergänzungen einzunehmen, immer unter ärztlicher Aufsicht und in kontrollierter Weise.

Cobalaminmangel muss unbedingt vermieden werden, da die gesundheitlichen Folgen für Menschen jeden Alters sehr negativ sein können. Wie wir erklärt haben, kann die Aktivität des Gehirns ernsthaft beeinträchtigt werden, wobei neurologische Symptome auftreten, die verheerend werden können, zusätzlich zu anderen Gesundheitsproblemen verschiedener Art.

Unsere beste Auswahl

Haben Sie sich in letzter Zeit müde gefühlt? Es kann an einem Mangel an diesem Vitamin liegen, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen, Zweifel oder Ratschläge mit, damit wir gemeinsam die Gemeinschaft wachsen lassen können!

Wenn Sie es hilfreich fanden oder Fragen haben, bitte kommentieren und teilen Sie es mit uns, vielen Dank! 😃

Resumen:
Fecha de revisión:
Artículo revisado:
【VITAMIN B12-MANGEL】Ursachen / Arten / Behandlungen
Puntuación:
51star1star1star1star1star
[Total: 2 Media: 5]

Kommentieren und mitmachen