Was ist der Unterschied zwischen Vitamin B12 und Eisen?

Vitamin B12 und Eisen sind für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich. Das Fehlen einer von ihnen kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen führen. In dem Artikel werden wir kurz und prägnant erklären, woraus jeder von ihnen besteht, sowie ihre Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Vitamin B12 und Eisen haben eine sehr enge Beziehung, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden.

Vitamin B12 und Eisen Was sind seine Hauptmerkmale?

Lassen Sie uns sehen, was diese beiden Arten von Mikronährstoffen, die für den Körper so wichtig sind, uns anbieten.

Vitamin B12


Unsere beste Auswahl

Vitamin B12, auch Cobalamin genannt, ist einer der wichtigsten Nährstoffe für den Körper; ein unentbehrliches Vitamin für das reibungslose Funktionieren des Gehirns sowie des Nerven- und Muskelsystems. Es spielt auch eine führende Rolle bei der DNA-Produktion und dem Fettsäurestoffwechsel.

Es ist eines der acht Vitamine im B-Komplex und es ist bemerkenswert, dass weder Pilze, Pflanzen noch Tiere diesen Nährstoff selbst herstellen können. Cobalamin ist in einigen Lebensmitteln tierischen Ursprungs aufgrund der bakteriellen Symbiose enthalten.

Wie verwenden wir es?

Um Vitamin B12 richtig aufnehmen zu können, spielt der intrinsische Faktor eine grundlegende Rolle im Körper. Sobald wir Lebensmittel, die reich an diesem Mikronährstoff sind, konsumieren oder uns selbst ergänzen, bindet der intrinsische Faktor an das Vitamin im Magen.

Sie werden dann in den Dünndarm transportiert; dort ist der intrinsische Faktor für die Ablagerung von Vitamin B12 im Ileum verantwortlich. So nehmen die Zellen den Nährstoff auf, der hauptsächlich in der Leber gespeichert ist. Sie sammeln sich hier für ein paar Jahre an, und dort werden wir sie für ihre Arbeit einsetzen.

Wofür ist es?

Vitamin B12 erfüllt eine wichtige Anzahl von Funktionen für die Gesundheit, weshalb es ein so wichtiger Nährstoff ist; die wichtigsten sind drei.

  • Einerseits ist es ein wichtiger Nährstoff für die Energieerzeugung.
  • Andererseits hält es das Nervensystem in perfektem Zustand.
  • Und schließlich ist es an der Produktion von roten Blutkörperchen beteiligt, die den Sauerstoff über das Blut zu den Zellen transportieren.

Dennoch bringt es uns viel mehr Vorteile, als Sie hier sehen können.

Eisenreiche pflanzliche Lebensmittel

Eisen

Eisen ist ein Mineral, das uns sehr wichtig ist. Seine Hauptfunktion ist die Produktion von Hämoglobin, dem wichtigsten Element der roten Blutkörperchen.

Wie verwenden wir es?

Eisen ist in vielen Nahrungsmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs enthalten: Linsen, Brokkoli, Nüsse, Spinat, grünes Blattgemüse……

Die Menge an Eisen, die der Körper absorbiert, hängt wesentlich von der Menge an Eisen ab, die er bereits im Lager hat. In der Regel wird nur eine geringe Menge des verbrauchten Eisens absorbiert, das vom Darm verarbeitet und an das Blut abgegeben wird.

Wofür ist es?

Eisen spielt eine führende Rolle bei der Gesundheit der Muskeln, da es im Gewebe vorhanden ist und hilft, den Sauerstoff bereitzustellen, den die Muskeln benötigen, um richtig zu funktionieren. Darüber hinaus trägt es wesentlich zur Bildung neuronaler Netze bei, um Krankheiten wie Demenz vorzubeugen. Es beteiligt sich auch am Transport von Sauerstoff zwischen den Zellen.

Unterschiede zwischen B12 und Eisen

Viele Menschen halten Vitamin B12 und Eisen für die gleiche Sache. Die Wahrheit ist, dass es sich um zwei sehr unterschiedliche Nährstoffe handelt, obwohl sie miteinander verknüpft sind. Der Organismus braucht beides gleichermaßen, um zu funktionieren, sowohl körperlich als auch geistig.

Einerseits ist B12 ein wasserlösliches Vitamin, das über mehrere Jahre in der Leber gespeichert wird. Andererseits ist Eisen für den Sauerstofftransport durch das Blut unentbehrlich; seine Speicherung ist viel geringer, ebenso wie die Menge, die wir aufnehmen.

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle, in denen Eisenmangel festgestellt wird, ist die Ursache der Blutverlust, wie z.B. Magengeschwüre. Cobalamin ist ein essentieller Nährstoff für die Produktion von Erythrozyten. So kann ein Mangel an diesem Vitamin zu Eisenmangel führen. Daher kann die Ursache unter Anämie ein Mangel an Vitamin B12 und nicht an Eisen, wenn auch indirekt, sein. Deshalb werden beide Nährstoffe oft verwechselt, obwohl sie völlig unterschiedlich sind.

Folat, oder Vitamin B9, spielt auch eine führende Rolle in der Beziehung zwischen Eisen und Vitamin B12. Folsäure bindet sich an die Augenzellen, wenn Eisenmangel auftritt. Wie bei der Anämie kann die Aufnahme von Folsäure durch die roten Blutkörperchen jedoch unmittelbar nach einem Cobalamin-Mangel erfolgen, da sie direkt auf Eisenmangel zurückzuführen ist. Eisen kontrolliert den Folatspiegel im Blut. Daher sind Vitamin B12 und Eisen unerlässlich, um ausreichende Mengen an Vitamin B12 im Körper aufrechtzuerhalten.

Ähnlichkeiten zwischen B12 und Eisen

Betrachten wir einige Ähnlichkeiten zwischen Vitamin B12 und Eisen.

  • Lebensmittel: Vitamin B12 kommt fast ausschließlich in Lebensmitteln tierischen Ursprungs vor, wie z.B. Rindfleisch oder Eiern. Es ist zwar richtig, dass es einige Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs gibt, die sie enthalten, aber in sehr geringen Mengen, die den Bedürfnissen des Körpers nicht gerecht werden. Eisen findet sich auch in Lebensmitteln tierischen Ursprungs, wie z.B. Rindfleisch, Leber, Muscheln oder Muscheln, aber wir haben auch reichlich Eisenquellen pflanzlichen Ursprungs.
  • Funktionen: Viele der Funktionen beider Nährstoffe sind entweder geteilt oder, wie wir gesehen haben, sehr eng miteinander verwandt und haben den gleichen Zweck.
  • Ergänzungen: Es gibt sowohl Vitamin B12 als auch Eisenpräparate auf dem Markt, zusammen und getrennt. Die häufigste Art und Weise, sie zu nehmen, ist in Pillenform.

Wir hoffen, dass Sie erfahren haben, was die wichtigsten Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen Vitamin B12 und Eisen sind, sowie die Beziehung zwischen ihnen. Es ist wichtig, eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit Lebensmitteln tierischen und pflanzlichen Ursprungs aufrechtzuerhalten, um einen angemessenen Gehalt an Nährstoffen und allen anderen Nährstoffen zu gewährleisten.

Infografik: Bessere pflanzliche Lebensmittel mit Eisen

Bessere pflanzliche Lebensmittel mit Eisen

Unsere beste Auswahl

Kannten Sie die Beziehung zwischen B12 und Eisen? Wenn Sie noch Zweifel haben oder neue Informationen beisteuern wollen, zögern Sie nicht, diese in den Kommentaren zu hinterlassen, denn wir alle helfen uns gegenseitig mehr und besser!

Wenn Sie es hilfreich fanden oder Fragen haben, bitte kommentieren und teilen Sie es mit uns, vielen Dank! 😉

Resumen:
Fecha de revisión:
Artículo revisado:
【VITAMIN B12 und EISEN】Unterschiede und Ähnlichkeiten
Puntuación:
51star1star1star1star1star
[Total: 4 Media: 5]

Kommentieren und mitmachen